Der conlutio Blog
LKWs warten auf Zollabfertigung

GTS - Langzeitlieferantenerklärungen per E-Mail verschicken

Veröffentlicht: | Kategorie:

Häufig werden wir gefragt ob es möglich ist die lieferantenseitige Langzeitlieferantenerklärung aus der GTS Präferenzabwicklung auch per E-Mail zu verschicken. Leider sind die Möglichkeiten des SAP Standards an dieser Stelle sehr eingeschränkt.

Wir haben daher eine Lösung entwickelt, um den Ablauf deutlich zu vereinfachen. Diese lässt sich kundenindividuell implementieren, der Aufwand hierfür beträgt in der Regel nur 1-2 Tage!

Der Versand der E-Mail wird dabei wie gewohnt aus dem Arbeitsvorrat lieferantenseitige Langzeitlieferantenerklärung in der GTS Präferenzabwicklung gestartet. Hier markieren Sie, wie auch beim Druck, die anstehenden Lieferantenerklärungen und stoßen den "Druck" an. Im Hintergrund wird nun aber die E-Mail verschickt.

Zur Findung des Empfängers empfehlen wir die Pflege von Ansprechpartnern im Kreditorenstamm denen eine eigene Abteilung oder Funktion "Zollabwicklung" zugeordnet wird. Die E-Mail wird dann automatisch an diese Ansprechpartner geschickt, oder - falls keine passenden Ansprechpartner gepflegt - an die Standard E-Mailadresse aus den Allgemeinen Daten des Kreditors.

Betreff und Mailtext der E-Mail sind frei definierbar und können jederzeit von Ihnen geändert werden. Im Anhang der E-Mail befindet sich dann die Lieferantenerklärungsanforderung als PDF-Datei.

Haben Sie Kommentare, Anregungen, Fragen oder wünschen ein Angebot? Schreiben Sie uns gerne!

conlutio GmbH
Staarenbergstraße 64
76703 Kraichtal

+49 7251 3076321
© 2020 conlutio GmbH